Elektrofahrräder – viele Vorschriften, große Verwirrung

by Moritz on 17/09/2012

Als 2009 der Boom mit den Elektrofahrrädern losbrach, war noch nicht so ganz klar, wie viele Varianten es letztlich geben wird. Erst nach und nach kamen die Informationen auch bei den Verbrauchern an. Die Informationen die die Verbraucher heute bekommen, sind weitaus vielfältiger. Heute weiß man auch über die versicherungstechnischen Regelungen Bescheid.

Für ein Elektro-Fahrrad das eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h erreichen kkann gilt, dass diese Fahrräder den Radweg benutzen können und auch keine Helmpflicht besteht. Wer aber ein Elektrofahrrad hat das über eine Anfahrhilfe verfügt, der hat kein normales Fahrrad mehr. Hierbei handelt es sich dann um ein Kraftfahrzeug. In diesem Fall zahlt die private Haftpflichtversicherung nur, wenn sich der Versicherungsschutz auch auf dieses Risiko erstreckt. Vor dem Kauf sollte man dies mit der Versicherung abgeklärt haben. Das heißt, das Elektrofahrrad bis 25 km/h sollte eingeschlossen werden. Da im Jahr 2011 bereits 300.000  Elektrofahrräder verkauft wurden, wird die Verwirrung bei den Verbrauchern wohl noch größer werden. Für Kinder sind Elektrofahrräder im Übrigen nicht so gut geeignet. Dies hat etwas mit deren Fahreigenschaften zu tun.



Senioren, Kinder und Jugendliche

 Es ist für die Kinder schon schwer genug den Bremswegen der mit Muskelkraft betriebenen Fahrräder richtig einzuschätzen. Es hat schon seinen Grund, warum man den Führerschein  für das  Mofa erst mit 15 Jahren machen darf. Viele Verkehrsexperten halten das Fahren eines  Autos ab 17 Jahren auch nicht für angebracht. Sie meinen, dass Jugendliche in diesem Alter die Gefahren nicht richtig einschätzen können. Auch das Begleitende Fahren stellt für diese Kritiker keinen Kompromiss dar. Es sind nach wie vor die Jugendlichen, die das Auto lenken. Ebenso kritisch sehen viele Verkehrsexperten auch das Fahren eines Elektrofahrrads von einem älteren Menschen. Diese Fahrräder schonen zwar die Beine die im Alter nicht mehr so bewegt werden können, doch das Risiko im Alter unkonzentriert zu fahren, nimmt natürlich auch zu. Informieren Sie sich deshalb online über sämtliche Modelle für eine sichere Elektrofahrt.

Leave a Comment

Previous post:

Next post:

WordPress Admin